[Rezension] Throne of Glass

Sonntag, 23. April 2017





Preis: 9.95 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 496
Meine Wertung: 5 Sterne
Verlag: DTV Verlag
Kaufen!







Klappentext:

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten. (Quelle: Bastei Lübbe Verlag)

[Tea-time] Oster-special

Sonntag, 16. April 2017

Halihallo ihr Lieben, Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Osterfest, geniesst die Zeit mit euren Liebsten! Passend zu Ostern möchte ich gerne mit euch ein klein wenig basteln, und zwar zeige ich euch, wie ihr diese schönen Lesezeichen ganz einfach machen könnt;).

[Rezension] Der Kuss der Lüge

Freitag, 14. April 2017





Preis: 18.00 €
Einband: Hardcover mit Folienprägung
Seitenanzahl: 559
Meine Wertung: 4 Sterne
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Kaufen!







Klappentext:

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ... (Quelle: Bastei Lübbe Verlag)

[Rezension] Ich wollte nur, dass du noch weisst...

Mittwoch, 12. April 2017





Preis: 14.95 €
Einband: Hardcover mit Folienprägung
Seitenanzahl: 192
Meine Wertung: 5 Sterne
Verlag: Loewe Verlag
Kaufen!







Klappentext:

Wer hat nicht schon einmal einen Brief geschrieben und darin die geheimsten Gedanken und Gefühle preisgegeben, sich dann aber doch nicht getraut, ihn abzuschicken? Die Social Media-Sensation aus den USA! Bisher unveröffentlichte Beiträge des beliebten Tumblr-Blogs Dear My Blank werden in diesem einzigartigen Geschenkbuch vereint. Die liebevollen Illustrationen, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird. In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken. (Quelle: Loewe Verlag)